Parkett in Merbau

Gutes Parkett hat viele Leben

Ein maschineller Schliff und eine schützende Versiegelung verhelfen Parkett zu neuem Glanz. „Wie oft der Boden abgeschliffen werden kann richtet sich nach der Dicke seiner Echtholz-Laufschicht“, erklärt Plessmann. Bei Mehrschichtparkett reicht diese Schicht von 2,5 bis 6 Millimetern. Massivparkett besteht dagegen aus bis zu 22 Millimeter dickem Holz. Wird ein Parkettboden renoviert, werden etwa 0,5 Millimeter der Nutzschicht abgetragen. Selbst bei nur 4 Millimetern Nutzschicht kann der Boden bis zu 2 Mal aufgearbeitet werden. Es bleibt dann immer noch eine gut nutzbare Laufschicht vorhanden.

Gutes Mehrschichtparkett hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 40 Jahren; an Massivparkett erfreuen sich sogar noch die Enkel, denn es überdauert viele Jahrzehnte. „Wenn man bedenkt, wie oft ein weniger dauerhafter Bodenbelag in dieser Zeit ausgetauscht und neu gekauft werden müsste, erscheinen die Quadratmeterpreise für hochwertiges Parkett plötzlich gar nicht mehr so teuer“, rechnet Plessmann.

Parkett renovieren – Schritt für Schritt

Damit Parkett wie neu aussieht, muss die Oberfläche mit ihrem Lack-, Wachs- oder Ölfinish komplett abgeschliffen werden. Diese Arbeiten sollten am besten von einem Fachmann ausgeführt werden. Wer möchte kann jedoch auch alles dafür Nötige im Fachhandel oder im Baumarkt ausleihen. Mit einem Schleifgang ist es allerdings nicht getan: Im Durchschnitt muss ein Boden drei bis vier Mal mit der Bandschleifmaschine bearbeitet werden. Je älter und unebener der Boden ist, desto gröbere Körnungen sollten die Schleifbänder haben. Üblich sind die Körnungen 24, 36, 60 und 100.

Zuerst kommt der Grobschliff mit den Körnungen 24 und 36, um die Lackschicht restlos zu entfernen. Die mittlere Körnung 60 sorgt dafür, dass der Boden eben wird. Zeigen sich während des Schliffes feine Risse oder Fugen, können diese mit einer Mischung aus Fugenkitt und feinem Schleifstaub ausgebessert werden. Danach folgt der Feinschliff mit den Körnungen 100 oder 120 für eine glatte Oberfläche. Nicht vergessen sollte man, den Boden nach jedem Schleifgang gründlich zu Staubsaugen.

Die Oberfläche setzt neue Akzente

Ist der Parkettboden glatt und sauber, kann die Oberflächenbehandlung beginnen. Das Abschleifen lässt Raum für einen neuen Stil: War der Boden früher versiegelt, um widerstandsfähiger gegen spielende Kinder zu sein, kommt jetzt vielleicht eine gewachste oder - vielleicht so gar farbig - geölte Oberfläche in Betracht.

Ob das Holz geölt oder lackiert wird, ist letztlich Geschmackssache. Beim Versiegeln sind in der Regel eine Grundierung, ein Zwischenschliff und mehrere Lackaufträge nötig. Auch Öl sollte in der Regel mindestens zweimal aufgetragen werden und aushärten.
 
Holztuer

Massivholztüren

Massivholztüren sind besondere Innentüren, denn sie passen zu fast jeden eingerichteten Wohnräumen und verbreiten eine natürliche Atmosphäre.

Die Tür besteht aus massivem Holz. Durch die individuelle Maserung des Holzes ist jede Tür ein unverwechselbares Unikat. Holen Sie sich wohnliche Behaglichkeit und stimmungsvolle Wärme in Ihre Räume!

Sprechen Sie mit unseren Fachberatern vor Ort.

Dekortüren

Unsere hochwertigen Dekortüren sind daher genau die richtige Wahl und bieten Ihnen alle Möglichkeiten eines modernen, jungen und harmonischen Ambientes.

Dekortüren sind farb- und lichtbeständig und daher eine pflegeleichte Alternative zum Echtholz.
Die gleichmäßige Oberflächen-Optik erzeugt ein einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Türen und stützt die durchgängige Raumgestaltung.

Sie suchen eine Tür, die Ihren ganz individuellen Bedürfnissen und Wünschen entspricht? Dann sprechen Sie uns an - Wir finden die passende Tür für Sie!

 

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!

@Fotolia - © yabanci 50206624

Holz

Holz, ein Material, das sich seit jeher bewährt hat. Wir präsentieren Ihnen diesen lebendigen Rohstoff in den verschiedensten Ausführungen und für unterschiedlichste Verwendungszwecke. Egal ob Kleinmöbel, Regalsystem oder Parkettboden - unsere Qualität und Auswahl wird Sie überzeugen.

Trittschall - nein danke!

Sie haben vor, Ihren Wohnbereich zu renovieren und wollen einen neuen Bodenbelag aufbringen? Damit die Nachbarn nicht jeden Schritt auf dem Bodenbelag mitverfolgen können, ist der Einbau einer guten Trittschalldämmung unabdingbar.

Ausführliche Informationen über Trittschalldämmung, Eigenschaften, zugehörige Normen und Hersteller erhalten Sie bei uns.

Tun Sie Ihrem Boden Gutes

Jeder Boden braucht eine gewisse Pflege - der eine mehr, der andere weniger. Wir haben für jeden Bodenbelag bzw. jede Fußbodenoberfläche das richtige Pflegemittel parat. Für Möbel verwenden Sie Filzgleiter, Bodenschutzmatte und die richtigen Stuhlrollen.

Schauen Sie persönlich bei uns vorbei …

Marley Falttüren

Die neue Lust auf Raum.
So praktisch und so schön: Falttüren bringen einfach mehr Raum in den Raum!

Denn der Schwenkbereich für das Türblatt entfällt, und das spart im Vergleich zu herkömmlichen Türen viel, viel Platz. So kann man Räume besser ausnutzen, denn schließlich kostet jeder Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche auch eine Menge Geld. Damit sind Falttüren der Problemlöser in schwierigen Raumsituationen.

Unsere Öffnungszeiten:

hagebaumarkt honig
Werftstraße 2
31789 Hameln

Montag - Freitag
08.00 - 20.00 Uhr
 
Samstag
08.00 - 18.00 Uhr

Weitere Aktionen

Garten-Gestaltung 2017

Lassen Sie sich inspirieren!

Hörmann Aktionsangebote

Hier geht´s zur Renovierungsberatung:


Bitte klicken!

Prüm-Blätterkatalog

Aufbruch in neue Türwelten
www.hagebau.de

Kostenloser Energiecheck für Ihr Heim!

Heimwerkertipps

Wir sind Partner der hagebau-Gruppe

Unsere Services für Sie